SÜDTIROL

 

Februar 2017 – Jänner 2018

LEHRGANG "PROFESSIONELLE KULTURARBEIT"

Kunst und Kultur erfolgreich organisieren und präsentieren

 

Wirtschaftlichkeit und Vermarktung spielen im Kulturbereich eine immer wichtigere Rolle. Wie können inhaltliche, gesellschaftliche und künstlerische Anliegen in Kulturbetrieben mit wirtschaftlichen Ansprüchen verbunden werden? Vor dieser Frage stehen ehrenamtliche MitarbeiterInnen, kleine Kulturvereine, Selbstständige und Festivals genauso wie große Institutionen.

 

In Zusammenarbeit mit dem Bildungshaus Kloster Neustift bietet das Institut für Kulturkonzepte eine praxisorientierte Seminarreihe an, die die Teilnehmenden optimal auf die Herausforderungen einer professionellen und erfolgreichen Kulturarbeit vorbereitet.

Sie richtet sich vor allem an LeiterInnen und MitarbeiterInnen von Vereinen und Institutionen sowie an Kulturschaffende aus der freien Szene, KünstlerInnen und Kreative, die ihre Arbeit und Projekte erfolgreich umsetzen, vermarkten und verbessern möchten.

 

LEHRGANGSLEITUNG

 

Karin Wolf, Institut für Kulturkonzepte

 

AUFBAU

Berufsbegleitende Seminarreihe über sieben je zweitägige Seminare. Sie haben die Möglichkeit Ihre Fertigkeiten im Kulturmanagement in zwei zusätzlichen Wahlmodulen zu vertiefen.

 

Themen der Module:

  • PR und Social Media 
  • Projektplanung und -organisation
  • Kulturprojekte über die Grenzen
  • Kultursponsoring
  • Präsentationstechniken
  • Teamführung
  • Kunst- und Kulturvermittlung

 

ZIELGRUPPE

Fach- und Führungskräfte in Kunst- und Kultureinrichtungen, Kulturschaffende, freischaffende KünstlerInnen, GaleristInnen

 

TERMIN

10.02.2017 – 19.01.2018

 

KOSTEN

Euro 375 pro Einzelseminar,

Euro 2.550 bei Buchung aller Seminare mit Möglichkeit einer Zertifizierung für Kulturmanagement durch das Institut für Kulturkonzepte in Wien.

Die Teilnehmenden erarbeiten dabei individuelle Konzepte für sich oder ihre Organisationen und schließen die Seminarreihe mit ihrer Projektpräsentation vor einer ExpertInnen-Jury ab.

 

MODULE 

 

PR UND SOCIAL MEDIA | 10.-11. 02. 2017 | Daniela Unterholzner

 

  • Bausteine von Kommunikations-Konzepten
  • Social Media und integrierte Kommunikation  
  • Kooperationen und Netzwerke  
  • Zeitplanung, Budgetierung und Evaluierung

 

PROJEKTPLANUNG UND -ORGANISATION  | 24.-25. 03. 2017 | Christian Henner-Fehr

  • Projekt im Kontext: Mission, Vision, Ziele und Strategien 
  • Planung: Vom Projektstrukturplan bis zum Budget
  • Budget: Wie Sie Ihre Ausgaben darstellen

 

KULTURPROJEKTE ÜBER DIE GRENZEN | 28.-29. 04. 2017 | Sylvia Amann

  • Was bedeutet transnationales Arbeiten im Kulturbereich?
  • EU-Kulturpolitik und EUFörderprogramme
  • für den Bereich Kultur
  • Kulturnetzwerke auf europäischer Ebene  
  • Projektmanagement internationaler und EU-Kulturprojekte

 

KULTURSPONSORING | 02.-03. 06. 2017 | Bärbel Holaus-Heintschel

  • Die Sicht des Unternehmers
  • Entwicklung eines Kooperationsangebotes – die Sponsoringmappe
  • Auswahl der Partner und Kontaktaufnahme  
  • Sponsoringvertrag und Verhandlungstaktik mit dem Sponsor
  • Nachhaltige Zusammenarbeit

 

PRÄSENTATIONSTECHNIKEN | 13.-14. 10. 2017 | Stella Damm

  • Ziele einer Präsentation  
  • Inhaltliche und mediale Vorbereitung
  • Eigene Stärken erkennen und ausbauen
  • Den "Draht" zum Publikum finden

 

TEAMFÜHRUNG | 10.-11. 11. 2017 | Leo Hemetsberger

  • Grundlagen erfolgreicher Teamführung
  • Unterschiedliche Führungsstile  
  • Arbeitsbeziehungen und Konfliktlösung
  • Persönliche Stärken-Schwächen Analyse

 

KUNST- UND KULTURVERMITTLUNG | 01.-02. 12. 2017 | Claudia Ehgartner

  • Bestandteile eines erfolgreichen Vermittlungskonzeptes
  • Rahmenbedingungen und Kommunikationswege
  • Vom idealistischen Ansatz zur pragmatischen Durchführung  
  • Analyse und Bearbeitung von konkreten Case-Studies

 

ABSCHLUSSPRÄSENTATION (für die TeilnehmerInnen am Lehrgang) | 19. 01. 2018 | Karin Wolf und VertreterInnen der Südtiroler Kulturszene

Vertreter der Südtiroler Kulturszene

 

 

ABSCHLUSS

Der positive Abschluss des gesamten Zertifikatslehrgangs mit fünf Seminaren plus Abschlusspräsenation entspricht 21 ECTS Punkten. Der Besuch eines einzelnen Seminars deckt sich mit 1 ECTS Punkt. Die Studienprogrammleitung an Ihrer Universität entscheidet über die Anrechenbarkeit in Ihrem Studium.

 

SEMINARZEITEN

Fr, 13.00-18.30 Uhr

Sa, 9.00-17.00 Uhr

 

ORT

Bildungshaus Kloster Neustift

Stiftsstr. 1

39040 Vahrn (bei Brixen)

Südtirol

 

KOSTEN UND LEISTUNGEN

Euro 375 Einzelpreis pro Einzelseminar

Euro 2.550 Preis für alle sieben Einzelseminare mit Betreuung Ihres Projektes, anschließender Projektpräsentation und Abschluss mit dem Zertifikat für Kulturmanagement des Instituts für Kulturkonzepte Wien im Rahmen einer Zertifikatsverleihung. 

INFORMATION UND ANMELDUNG ORT
Bildungshaus Kloster Neustift
Stiftsstraße 1
39040 Vahrn
Südtirol