Vermittlungsprojekte

Von der Idee zum Konzept

LEITUNG
Andrea Zsutty, Bank Austria Kunstforum Wien

TERMINE

14.-15. Dezember 2018

5.-6. April 2019

 

16 UE à 45 min pro Seminartermin

 

ECTS
Dieses Seminar entspricht 1 ECTS Punkt

 

 

SEMINARZEITEN

Freitag 14.00 – 19.00 Uhr 
Samstag 10.00 – 18.00 Uhr

 

SCHWERPUNKTE

  • Lerntheorien und Publikum
  • Von der ersten Idee bis zur Konzepterstellung
  • Besuch eines Best Practice-Beispiels einer Kulturinstitution
  • Praktische Übung: Blitzkonzept in Kleingruppen

INHALT

Eine Idee ist schnell geboren – doch wie wird daraus ein überzeugendes Vermittlungskonzept? Gemeinsam werden in diesem Seminar die Besonderheiten der Kulturvermittlung erarbeitet. Sie lernen pädagogische Grundlagen kennen, befassen sich mit Lerntheorien und ihren Bedeutungen für die Publikumsarbeit. Zusätzlich erhalten Sie einen Leitfaden für Ihre Konzepterstellung. Der Höhepunkt dieses Praxisseminars ist der Besuch einer aktuellen Ausstellung: Dort analysieren Sie ein Best Practice-Beispiel und erstellen in Kleingruppen selbst Blitzkonzepte.

 

ACHTUNG

Voraussetzung für dieses Seminar ist der Besuch des Seminars „Grundlagen der Kulturvermittlung“ oder entsprechende Vorkenntnisse. Dieses Seminar ist eines der 4 obligatorischen Seminare, wenn Sie den Lehrgang Kulturvermittlung besuchen.

ZIEL

Sie erfahren, welche Funktionen und Faktoren geklärt sein müssen, um ein fundiertes Vermittlungsprojekt entwickeln zu können. Durch das Erarbeiten Ihres Blitzkonzepts haben Sie Ihr theoretisches Vorwissen in der Praxis angewandt und Erkenntnisse für Ihre eigenen Projekte gewonnen.

 

ZIELGRUPPE

Dieses Seminar richtet sich an all jene, die in einer Workshopsituation sowohl Konzeptideen ausprobieren, überprüfen und reflektieren wollen, als auch praktische Tipps für eine gelungene Konzepterstellung erhalten möchten.

KOSTEN
EUR 430 Einzelseminarpreis
EUR 380 für Studierende bis 27 Jahre

ORT
in 1060 oder 1070 Wien
genauer Seminarort wird noch bekannt gegeben
Foto: © Ryan McGuire - gratisography