Direktionsassistenz & Mitarbeiterin Kommunikation: Int. Sommerakademie f. Bildende Kunst Salzburg - Institut für Kulturkonzepte
Newsletter Anmeldung
Menü

Stellenbeschreibung

Die Salzburger Landesverwaltung sucht

Mitarbeiter/in für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit sowie Direktionsassistenz für die Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg

Vollbeschäftigung/Karenzvertretung

Anforderungen:

Allgemein:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Kultur- und Kunstwissenschaften bzw. Kunstgeschichte oder der Kommunikationswissenschaften/Publizistik (Diplom-, Magister-, Master- oder Doktoratsstudium)

Fachlich:

  • Erfahrung in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrung mit Kulturmanagement
  • gute Kenntnisse der globalen zeitgenössischen Kunst

Persönlich:

  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Ausdrucksfähigkeit und Auftreten
  • hohe Einsatzbereitschaft

Wünschenswerte Voraussetzungen:

  • Erfahrung in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Kulturbereich
  • Erfahrung mit Wordpress und Homepageadministration
  • sehr gute Englischkenntnisse

Aufgabenbeschreibung:

  • Unterstützung der Direktion in allen Belangen
  • Internationale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing
  • Betreuung Freundesverein und Grafikedition
  • Betreuung der Homepage, Blog und Social Media
  • Organisation der Veranstaltungen im Sommer
  • Mitarbeit am Kurs- und Veranstaltungsprogramm, Redaktion der Hefte
  • Archivarbeiten: Pressearchiv, Drucksortenarchiv, Fotoarchiv

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertrags-Dienstverhältnis zum Bundesland Salzburg.

Das Land Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles in dieser Dienststelle an und lädt daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Interessierte Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten Ausschreibungskriterien erfüllen, sind ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Entlohnung gem. Landesbediensteten-Gehaltsgesetz – LB-GG, Gehaltsschema 1 ab 1.1.2019: 

Einkommensband 07, abhängig von der Vordienstzeitenanrechnung, mindestens jedoch mtl. brutto € 3.742,70, 14 x p.a. bei Vollbeschäftigung

Verwendungs-/Entlohnungsgruppe (nur für interne Bewerber/innen): A/a 

Nähere Auskünfte in fachlicher Hinsicht:

Frau Dr. Hildegund Amanshauser, Tel. Nr. +43 662 842113-15

Bewerbungen können elektronisch über E-Government oder unter Verwendung des Bewerbungsformulars eingereicht werden. Sollten Sie über keinen EDV-Zugang verfügen, kann das Formular persönlich in der Personalabteilung, 5020 Salzburg, Kaigasse 2, 3. OG, Raum 3138, abgeholt werden.

Weitere Informationen für Bewerber finden Sie hier.

Bewerbungsfrist:

Letzter Termin: 18. Oktober 2019. (Eingangsdatum)

In das Auswahlverfahren können nur jene Bewerberinnen und Bewerber einbezogen werden, die alle zwingenden Anstellungserfordernisse erfüllen oder bis zum geplanten Beschäftigungsbeginn erfüllen werden und sich fristgerecht beworben haben. Das Vorliegen dieser zwingenden Anstel-lungserfordernisse ist mittels entsprechender Unterlagen (Zeugnisse etc.) nachzuweisen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist einlangende Bewerbungen können ausnahmslos nicht mehr berücksichtigt werden.

Bewerbungsadresse:
Amt der Salzburger Landesregierung
Referat 0/43 – Personalgewinnung, Lehrlingswesen und Bedienstetenschutz 5020 Salzburg, Kaigasse 2, Postfach 527
E-Mail: bewerbung@salzburg.gv.at

Für die Landesregierung
DDr. Sebastian Huber, MBA
Landesamtsdirektor

 

Stundenausmaß
Vollzeit

Gefällt mir:

%d Bloggern gefällt das: