Künstlerische Leitung Festival - Institut für Kulturkonzepte
Newsletter Anmeldung
Menü

Stellenbeschreibung

Das Land Salzburg initiiert ein Festival für zeitgenössische Kunst im ländlichen Raum. „ORTung" führt dabei das gleichnamige Künstlersymposium und die Förderprogramme „Wahre Landschaft" und „Podium" zu einem biennalen Festival zusammen und wird 2021 erstmals stattfinden.

Das Land Salzburg sucht für die ORTung 2021 und 2023 eine künstlerische Leitung, die dem Festival eine programmatische und kuratorische Handschrift verleiht. Zentrale Aufgabe ist die Erstellung eines Festivalprogramms, die Durchführung eines Artist-in-Residence-Programms sowie eine enge Zusammenarbeit mit der Kulturverwaltung u.a. in Fragen der Öffentlichkeitsarbeit.

Die künstlerische Leitung arbeitet selbstständig auf Basis eines Werkvertrages mit dem Land Salzburg.

Das Profil der künstlerischen Leitung:

  • Erfahrung in der eigenverantwortlichen Zusammenstellung und Durchführung von spartenübergreifenden, zeitgenössischen Kunstprojekten
  • Kenntnisse der regionalen, nationalen und idealerweise auch internationalen Kunstszene
  • Kenntnisse über regionale Produktionsbedingungen im Kunst- und Kulturbereich
  • Erfahrung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit
  • soziale und kommunikative Kompetenz (Konfliktfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, rhetorische Fähigkeiten, Moderations- und Präsentationskompetenzen, …)
  • kaufmännisches Basiswissen

Das Angebot an die künstlerische Leitung:

  • Aufbau und Etablierung eines neuen Veranstaltungsformates
  • Errichtung neuer Netzwerke und Plattformen
  • selbstständiges Arbeiten und flexible Zeiteinteilung
  • Pauschalhonorar/Werkvertrag (inkl. aller Nebenkosten wie Reisekosten oder Diäten) je Festival: € 45.000 (= pro Jahr € 22.500; die Auszahlung erfolgt in Abstimmung mit der künstlerischen Leitung in Raten ab Beginn des Werkvertrages)
  • Es ist von einer durchschnittlichen Arbeitsleistung im Ausmaß von 20h/Woche auszugehen.
  • Die künstlerische Leitung hat Anspruch auf eine personelle Unterstützung in Form einer Assistenz, das Pauschalhonorar je Festival hierfür beträgt max. € 15.000. Sonstige für das Festival ORTung notwendige Arbeits- und Hilfskräfte (Produktionsleitung, technischer Support, Marketing und Presse, Web und Social Media, etc.) werden über die kaufmännische Leitung (Land Salzburg, Referat Kunstförderung und Kulturbetriebe) gestellt.

Erforderliche Unterlagen für die Bewerbung:

  • aussagekräftiger Lebenslauf
  • Konzeptidee unter Berücksichtigung der Festivalzielsetzungen und der Festivalbestandteile (siehe Ziele des Festivals und Bestandteile des Festivals).

Einreichfrist: 20. Mai 2019

Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail an kultur@salzburg.gv.at
(Betreff: ORTung – Festival für zeitgenössische Kunst) oder per Post an:

Amt der Salzburger Landesregierung

Abteilung Kultur, Bildung und Gesellschaft

Referat Kunstförderung und Kulturbetriebe

Betreff: ORTung – Festival für zeitgenössische Kunst

Franziskanergasse 5a

5020 Salzburg

Die Auswahl der künstlerischen Leitung erfolgt auf Basis einer Juryempfehlung in einem 2-stufigen Verfahren. Teambewerbungen sind möglich.

Link zur Ausschreibung: https://www.salzburg.gv.at/themen/kultur/foerdersparten/kulturzentren-kulturinitiativen/ortung/ausschreibung

 

Stundenausmaß
Teilzeit

Gefällt mir:

%d Bloggern gefällt das: