Leitung Akustik (w/m) - Institut für Kulturkonzepte
Suche Newsletter Anmeldung
Menu
Menü

Stellenbeschreibung

Als eine der bekanntesten Kulturinstitutionen der Welt bieten die Salzburger Festspiele wirtschaftliche Sicherheit, Stabilität und ein absolut spannendes und interessantes Arbeitsumfeld. Es erwartet Sie ein Tätigkeitsbereich in einem künstlerisch geprägten Arbeitsumfeld, in welchem Teamgeist und Wertschätzung selbstverständlich sind.

Die Salzburger Festspiele haben zum ehestmöglichen Zeitpunkt folgende Position zu besetzen:

Leitung Akustik (w/m)
Vollzeit – 40 Std/Woche

Ihre Hauptaufgaben liegen im Bereich:

  • Fachliche, technische, administrative, organisatorische und personelle Leitung der Abteilung Akustik
  • Erarbeitung produktionsbezogener, tontechnischer Konzepte in enger Zusammenarbeit mit den musikalisch Verantwortlichen und Tongestalter/innen der Produktionen aller künstlerischen Sparten des Salzburger Festspielfonds, von Kooperationen und Gastveranstaltungen.
  • Tontechnische Begleitung, Vorbereitung, Einrichtung, Betreuung, Durchführung und Dokumentation von Produktionen aller künstlerischen Sparten des Salzburger Festspielfonds sowie von Sonder- und Gastveranstaltungen.
  • Kooperation und Koordination mit technischen Abteilungsleitungen der Bühnen und Werkstätten, der technischen Produktionsleitung und der technischen Direktion.
  • Personalbedarfsplanung für den Jahres- und Saisonbetrieb
  • Entwicklung, auf Stand der Technik halten, Instandhaltung- und Wartungsarbeiten der tontechnischen Ausstattung, Inspizienten-Anlagen, Intercom und Funkgeräte.
  • Mitarbeiterführung und Weiterentwicklung der Abteilung

Erwartet werden:

  • Abgeschlossene tontechnische Fachausbildung, bevorzugt abgeschlossenes Tonmeisterstudium
  • Fundierte Kenntnisse der Elektroakustik und der Elektrotechnik
  • Fundierte Kenntnisse des klassischen Musiktheater-Repertoires und der Instrumentenkunde.
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung, idealerweise im Musiktheaterbereich, sowie Führungserfahrung und hohe soziale Kompetenz
  • Selbständige Planung und Organisation des Arbeitsbereichs
  • Entscheidungsfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • Freude und Interesse am Kultur- und Veranstaltungsbetrieb
  • Bereitschaft zu Überstunden sowie unregelmäßigen Arbeitszeiten im Veranstaltungsbetrieb
  • Bereitschaft zur 6-Tage-Woche im Rahmen der Sommerfestspiele (Juli und August)

Für diese Position ist ein Jahresgrundgehalt ab € 42.000,- brutto vorgesehen. Eine Überzahlung ist abhängig von Ihrer Qualifikation und anrechenbaren Vordienstzeiten vorgesehen.

Ihre schriftlichen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Dienstzeugnisse) senden Sie bitte per E-Mail an: personal@salzburgfestival.at

Salzburger Festspielfonds
Personal, Recht & Steuern
Herrn Dr. Thomas Freylinger
Hofstallgasse 1, A-5020 Salzburg
mail: personal@salzburgfestival.at

 

Stundenausmaß
40 h

Gefällt mir:

%d Bloggern gefällt das: