Leitung Kunstvermittlung (m/w) - Institut für Kulturkonzepte
Newsletter Anmeldung
Menü

Stellenbeschreibung

Das Festspielhaus St. Pölten ist einer der führenden Theaterbetriebe Niederösterreichs mit internationaler Strahlkraft. Das Mehrspartenhaus versteht sich als Kulturvermittlungshaus und steht für Gastspiele aus den Bereichen Tanz, Musik und Musiktheater auf höchstem qualitativem Niveau sowie für diverse internationale Koproduktionen und Kooperationen.
Die Bühne im Hof begeistert seit bald 30 Jahren ein in erster Linie regionales Publikum über alle Altersgruppen hinweg. Das vielschichtige Programm mit den Schwerpunkten Kabarett, Comedy und Musik setzt auf soziale und politische Themen wie interkulturellen Austausch, Migration und Urbanität.
Der Kulturvermittlung kommt innerhalb der Programmgestaltung beider Häuser und ganz generell am Standort St. Pölten eine tragende Rolle zu. Wesentliche Aspekte sind dabei die Konzentration der Vermittlungsagenden des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich im Festspielhaus St. Pölten oder auch die Errichtung eines „Hauses der Vermittlung“ im Zuge der Bewerbung St. Pöltens zur Europäischen Kulturhauptstadt 2024. Somit wird in St. Pölten ein internationales Kompetenzzentrum für Kulturvermittlung entstehen, in dessen Mittelpunkt das Festspielhaus St. Pölten stehen wird.
Das Festspielhaus St. Pölten und die Bühne im Hof werden von der Niederösterreichischen Kulturszene Betriebs GmbH betrieben. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Niederösterreichischen Kulturwirtschaft GmbH und somit Teil der NÖKU-Gruppe. Wir suchen nun ehestmöglich am Standort St. Pölten eine

Leitung Kunstvermittlung (m/w)

(mind. 30 Stunden/Woche)

Ihr Aufgabengebiet

  • Abteilungsleitung (direkt der Geschäftsführung unterstellt).
  • Strategische Planung, Konzeption und Koordinierung der Kulturvermittlungsangebote gemeinsam mit den Künstlerischen Leitungen (Rahmenprogramme, Communities, Künstlerresidenzen, Master Classes u.a.) unter Beachtung der jeweiligen Markenstrategie der beiden Häuser.
  • Programmierung und Durchführung von ko-kreativen Projekten mit internationaler Ausrichtung.
  • Entwicklung und Koordination von Angeboten für Schulen / Rahmenprogrammen für die Schulvorstellungen (zB Einführungen, Workshops, Publikumsgespräche).
  • Kontinuierlicher Aufbau und Pflege des Netzwerks für PädagogInnen (Regelschulen, TanzpädagogInnen, Hochschulen sowie externe KooperationspartnerInnen im Bereich Bildung und Soziales).
  • Koordinierung und Abwicklung von Vorstellungen inkl. Verhandlungen mit Künstlern/Agenturen sowie Ausstellung von Verträgen.

Ihre fachlichen Qualifikationen

  • Einschlägige mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Kultur- und Projektmanagement mit Schwerpunkt Kulturvermittlung und idealerweise mehrjährige Führungserfahrung mit besonders ausgeprägter Team- und Kommunikationsfähigkeit.
  • Erfahrung bei der Durchführung von Bildungsprojekten sowie Produktionserfahrung im Bereich Musik, Theater und Tanz.
  • Einschlägige Kenntnisse und Vernetzung in der nationalen und internationalen Kulturszene sowie im tanzpädagogischen Bereich der österreichischen und internationalen Tanzszene.
  • Schnelles und analytisches Verständnis komplexer Zusammenhänge.
  • Selbstständige, eigenverantwortliche und kostenbewusste Arbeitsweise, sowie hohe soziale Kompetenz, Flexibilität und Einsatzfreude.
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch, weitere Sprachkenntnisse wünschenswert.
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office und Internet-Anwendungen.

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem engagierten Team. Für diese Position ist ein Vergütungspaket von mindestens EUR 3.000,- brutto pro Monat (auf Vollzeit All-in-Basis) vorgesehen. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 29. April 2019 z.H. Frau Elke Cumpelik. Nutzen Sie dazu die Möglichkeit einer Bewerbung direkt über unsere Onlinejobbörse.

 

Stundenausmaß
Vollzeit

Gefällt mir:

%d Bloggern gefällt das: