Newsletter Anmeldung
Menü

Stellenbeschreibung

Das Schlachthaus Theater SHT ist ein Zentrum der zeitgenössischen darstellenden Kün­ste: Es ist Veranstaltungsort und Labor für Sprechtheater, Tanz, Performance, Musik, Literatur, digitale und elektronische Kultur (digital acts). Es fördert transdisziplinäre Ansätze. Das SHT ist Auftritts-, Koproduktions-, Begegnungs-, Vernetzungsort für die lokale und regionale freie Theater- und Kulturszene sowie für nationale und internationale Theater- und Kulturschaffende. Theater für junges Publikum ist integrierter Bestandteil. Es ist on- und offline mit Produktionen präsent. Das SHT zeigt jährlich im Minimum 25 Produktionen mit mindestens 180 Vorstellungen. Es wird von der Stadt Bern subventioniert und erwirtschaftet mindestens einen Viertel seiner Mittel selbst.

Wir suchen auf die Spielzeit 2022/23 (Übergangsarbeiten ab Januar 2022) eine neue Theaterleitung.

Die Theaterleitung trägt – in Übereinstimmung mit dem städtischen Leistungsvertrag – sowohl die künstlerische und als auch die betriebswirtschaftliche Verantwortung für das Theater. Sie zeichnet für das Programm und die Kommunikation. Sie ist für die Organisation des Betriebs, die Personalführung, die Finanzplanung und das Fundraising sowie für die Zuteilung der technischen Ressourcen zuständig. Zur Erfüllung ihrer Aufgaben steht ihr ein Team mit festen oder zu erneuernden Verträgen zur Seite. Siehe Organigramm im Anhang.

Wir wünschen uns Kandidat*innen mit

> fundierter Kenntnis der zeitgenössischen darstellenden Künste
> Affinität zu Theater für Junges Publikum
> Führungserfahrung in den Bereichen Organisation und Koordination, Finanzplanung und  Drittmittelakquise sowie Personalführung
> Praxis in der kuratorischen Arbeit
> Versiertheit im Umgang mit dem Internet und seinen Präsentationsformen für die Bühne
> Erfahrung in transdisziplinären und transkulturellen Projekten
> breiter nationaler und internationaler Vernetzung
> verhandlungssicheren Sprachkenntnisse in Deutsch, Französisch und Englisch
> Offenheit für Neues und Andere
> Zuhörfähigkeit und Kommunikationsgeschick
> Entscheidungsfreude und Mut zur Priorisierung
> Unternehmensgeist und ein gutes Mass an Risikobereitschaft

Wir bieten

> ein kreatives Umfeld
> Raum zur Verwirklichung eigener Vorstellungen
> einen effizient funktionierenden technischen und administrativen Betrieb
> wenn gewünscht, ein eingespieltes Team in den Bereichen Kommunikation und Produktion
> gute Sozialleistungen

Die Ausschreibung ist mit 90%-230% Stellenprozenten dotiert. Einzelpersonen und Teams in unterschiedlicher Zusammensetzung und Dotierung sind willkommen.

Bewerbungen können bis 25. April 2021 (Mitternacht) ausschliesslich per E-Mail an den SHT-Vorstand (praesidium@schlachthaus.ch) eingereicht werden.

Die Bewerbung sollte Folgendes enthalten: Motivationsschreiben, Lebenslauf und eine Darstellung Ihres ganz persönlichen Schlachtplans (Wo wollen Sie das Schlachthaus Theater hinführen und wie kommen Sie dahin?)  (maximal drei Seiten)

Die Bewerbungsgespräche werden in Deutsch geführt.

Für Auskünfte steht die Präsidentin des Vereins Schlachthaus Theater Bern zur Verfügung: praesidium@schlachthaus.ch

Terminlicher Ablauf des Auswahl- und Rekrutierungsprozesses

26. und 28. Mai 2021
1. Anhörung von Kandidat*innen / Teams durch die Findungskommission

24. Juni 2021
2. Anhörung von Kandidat*innen / Teams durch die Findungskommission

2. Juli 2021
Anhörung der von der Findungskommission vorgeschlagenen Kandidat*innen / Teams und Wahl der neuen Theaterleitung durch den Vorstand des Schlachthaus Theaters Bern

 

Stundenausmaß
Teilzeit

Gefällt mir:

%d Bloggern gefällt das: