Newsletter Anmeldung
Menü

Stellenbeschreibung

Der Salzburger Festspielfonds ist ein Fonds sui generis mit eigener Rechtspersönlichkeit mit der Aufgabe der Vorbereitung und Durchführung der Salzburger Festspiele. Die Salzburger Festspiele gelten als das weltweit bedeutendste Festival der klassischen Musik und darstellenden Kunst. Sie finden seit 1920 jeden Sommer im Juli und August statt und bieten eines der dichtesten Programme zeitgenössischer Kunst weltweit. Alljährlich mehr als 200 Veranstaltungen werden in sechs Festspielwochen von mehr als 250.000 internationalen Gästen besucht.

Die Salzburger Festspiele haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

MA Stoff & Einkauf (m/w/d)

Teilzeit/Vollzeit – ab 32 Stunden / Woche

Diese Position ist das Bindeglied zwischen der Kunst und den Kostümwerkstätten im Haus und dem Bereich Kostüm, Maske und Garderobe / Direktor Kostüm, Maske und Garderobe als Unterstützung des Einkaufes zugeordnet. Ein Team von ca. 30 Mitarbeitern ist hauptsächlich für die Realisierung der Kostümentwürfe zuständig. Diese Zahl wächst auf bis zu 250 (Zusatzwerkstätten, Garderobe und Maske) in den Monaten Juli und August an. Die komplexen Anforderungen erfordern ein hohes Maß an Wissen, Instinkt und Empathie.

Zu den Hauptaufgaben gehören:

  • Einkäufe und Bestellungen für die laufenden Produktionen und der Verbrauchsmaterialien der Werkstätten
  • Stoff-/Materialauswahl für Figurinen mit dem Kostümbildner*innen, Produktionsleiter*innen und Gewandmeister*innen
  • Recherche, Preisvergleich und Einkauf von Materialien
  • Bestellwesen (Navision), Rechnungswessen, Bearbeitung und
    Weitergabe der Rechnungen, Budget Monitoring
  • Annahme und Kontrolle der Lieferungen
  • Erstellung von Produktionsmappen
  • Aktualisieren der Musterordner
  • Verwaltung und Übersicht des Stoff-/Materiallagers

Erwartet werden:

  • Einschlägige Berufs- oder Schulausbildung im Textilbereich oder entsprechende mehrjährige Berufserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit Stoffen
  • Organisationstalent, unternehmerisches Denken, nachhaltige und zukunftsorientierte Einkaufsphilosophie
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Kreativität, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen von Vorteil
  • Versierter Umgang mit MS Office-Programmen
  • Begeisterung für den Kultur- und Veranstaltungsbetrieb und Kostümen sowie Bereitschaft zu Vollzeit und einer 6-Tage-Woche in der Sommersaison (Juli/August).

Der Aufgabenbereich erfordert eine ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit auch bei hohem Arbeitsaufkommen, wobei der besondere Personenkreis in einem künstlerisch geprägten Umfeld ein besonderes Maß an Einfühlungsvermögen verlangt.

Die Vergütung erfolgt nach den Vorschriften des Kollektivvertrages für den Salzburger Festspielfonds. Die Jahresgrundvergütung beträgt ab 32.404,50 € brutto. Eine Überzahlung ist in Abhängigkeit der gegebenen Qualifikation und bei Vorliegen einschlägiger Berufserfahrung möglich.

Ihre schriftlichen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Dienstzeugnisse) senden Sie bitte bis 04.10.2021 per E-Mail an:

Salzburger Festspielfonds
Frau Solveig Eckert
Leitung Personal
A – 5020 Salzburg, Hofstallgasse 1
personal@salzburgfestival.at

Eingangsbestätigungen erfolgen ab 27.09.2021.

 

Stundenausmaß
32 - 40 h

Gefällt mir:

%d Bloggern gefällt das: