Projektleiter_in im Bereich Ausstellungsmanagement - Institut für Kulturkonzepte
Newsletter Anmeldung
Menü

Stellenbeschreibung

Die Stelle einer Projektleitung im Ausstellungsmanagement der Albertina umfasst sämtliche organisatorische und koordinierende Aufgaben, die mit der Realisierung eines Ausstellungsprojektes in Zusammenhang stehen.

Ihre Aufgabengebiete

  • Allgemeine organisatorische und koordinierende Aufgaben für die Umsetzung von Ausstellungsprojekten der Albertina
  • Eigenverantwortliche Abwicklung des gesamten Leihverkehrs, Korrespondenz mit den Leihgeber_innen und Verhandlung der Leihbedingungen
  • Abwicklung der gesamten Projektorganisation inklusive Erstellung und Kontrolle von Zeitplänen
  • Budgetäre Abwicklung der Ausstellungsprojekte von der ersten Kostenschätzung über die Kostenverfolgung bis zur Projektabrechnung
  • Organisation und Koordination der Transporte inklusive Einholung und Prüfung von Angeboten sowie Koordination und Erstellung der Kurierbegleitungen und Hotelbuchungen
  • Klärung, Prüfung und Abwicklung der Bereiche Versicherung, Staatshaftung und Immunitäten
  • Mitwirkung bei der gestalterischen Umsetzung der Ausstellung insbesondere bei der Einholung von Angeboten von Gewerken und Kommunikation mit Architekt/Designer und beteiligten Firmen sowie mit den jeweiligen Kuratoren und anderen am Projekt beteiligten Personen
  • Betreuung des Ausstellungsauf- und Abbaus sowie intensive diesbezügliche Koordination und Kommunikation mit allen im Haus beteiligten Abteilungen

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem kunst- bzw. kulturhistorischen Fachbereich und/oder Projektmanagement (Schwerpunkt Kulturmanagement)
  • Gute Allgemeinbildung und Fähigkeit zu mehrsprachiger Kommunikation (mindestens Deutsch und Englisch)
  • Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse sowie Kenntnisse im Versicherungswesen und Speditionsbereich
  • Berufserfahrung in der Organisation und der Abwicklung von Ausstellungen und mehrjährige Praxis im Umgang mit Kunstwerken
  • Sehr gute Kenntnisse in der elektronischen Kommunikation und Datenverarbeitung
  • Hands On Mentalität, Organisationstalent, ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick
  • Flexibilität, Belastbarkeit und guter Umgang mit Termindruck

Was wir Ihnen bieten

  • Mitarbeit in einem engagierten, motivierten Team
  • ein professionelles und familienfreundliches Arbeitsumfeld im Kulturbereich
  • einen zentralen Arbeitsplatz in einem der schönsten und international renommiertesten Museen
  • diverse Mitarbeiter_innenveranstaltungen
  • ein Jahresmindestgehalt ab € 36.000 (Vollzeit 38,5 Stunden) mit Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Vorerfahrung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Albertina Personalabteilung
z.H. Mag.a (FH) Laura Horvath
Albertinaplatz 1
1010 Wien
bewerbung@albertina.at

 

Stundenausmaß
Vollzeit

Gefällt mir:

%d Bloggern gefällt das: