Newsletter Anmeldung
Menü

Stellenbeschreibung

Du begeisterst dich für Kunst und Kultur, gleichzeitig bist du zahlen- und zukunftsorientiert mit einem Faible für professionelle Organisation und Projektplanung? Im Betriebsbüro arbeitest du mit der Geschäftsleitung, den vier Programmabteilungen und den Serviceabteilungen direkt an der Sub- und Offkultur sowie an der guten Unterhaltung in einem der größten, alternativen Kulturzentren Europas.

Assistenz Betriebsbüro | ab 1.8.24 | 20 Wochenstunden

  • 20 Wochenstunden, ab 1.8.2024
  • Dienstort: 1090 Wien, Währinger Straße 59

Das WUK als Kulturbetrieb bietet in den Veranstaltungs- und Ausstellungsräumen ein dichtes Programm aus Musik, Performing Arts, Theater, Tanz, bildender Kunst, Foto-, Film- und Medienkunst, Literatur und Party, Kinderkultur sowie gesellschaftspolitischen Veranstaltungen.

Dein Wirkungsbereich:

  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung von Dispositions- und Ticketing Software (Yesplan, Eventjet)
  • Bearbeitung von Raumanfragen und Betreuung von Vermietungen
  • Planung und Organisation von programmübergreifenden internen sowie externen Veranstaltungen
  • Mitarbeit im Förderwesen - Förderansuchen, Abrechnungen und Berichtspflichten
  • Schnittstelle zwischen den künstlerischen Abteilungen, Veranstaltungstechnik, EDV, Kommunikation und den Stabstellen
  • Vorbereitung für Kassaführung für den gesamten Kulturbetrieb sowie Rechnungslegung
  • Planung und Dienstplanerstellung für Abend- und Publikumsdienste
  • Selbstständige klassische Büroorganisation inkl. Statistiken und Datenbankverwaltung

Dein Profil:

  • Einschlägige Ausbildung und/oder Berufserfahrung im Bereich Kulturmanagement / Veranstaltungsorganisation
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Abend- und Wochenenddiensten
  • Erfahrung in der Arbeit mit Dispositions-/Veranstaltungsplanungs- und Ticketing-Software (z.B. Yesplan)
  • Sehr sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen (v. a. Outlook, Excel, Word, Power Point)
  • Sehr gutes Ausdrucksvermögen auf Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Verständnis für kulturelle Besonderheiten, hohe Gender- und Diversity-Kompetenz
  • Teamgeist, Lösungsorientierung, Verlässlichkeit
  • Identifikation mit den Werten des WUK Leitbilds

Unser Angebot:

  • Flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitmodell
  • Home Office Tag in Absprache möglich
  • Professioneller, kollegialer Onboarding- und Integrationsprozess
  • Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und offene, feedbackorientierte Kultur
  • Humorvolles, kollegiales Betriebsklima mit Teamevents und Feiern
  • Sinnstiftende, abwechslungsreiche Aufgaben in einer renommierten NPO

Das Monatsbruttogehalt (WUK Gehaltsschema Kat. III), beträgt bei 20 Wochenstunden € 1.417,30.

Möchtest du im WUK an der Gestaltung einer sozial und ökonomisch gerechteren, ökologisch sensibleren und kulturell reicheren Gesellschaft mitarbeiten?

Dann freuen wir uns auf deine vollständigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsabschlüsse, Zeugnisse, frühestmögliches Eintrittsdatum, ggf. Referenzen), die du bitte bis 23.6.2024 per E-Mail mit dem Betreff „Betriebsbüro“ an bewerbung@wuk.at schickst.

Gut zu wissen: Unser Auswahlprozess startet schon vor Ablauf der Bewerbungsfrist – sende uns deine Bewerbung am besten so bald wie möglich.

Bewerbungsgespräche planen wir von 24. bis 28.6.2024, die Einladung dafür sprechen wir spätestens wenige Tage davor aus. Falls du in dieser Woche verhindert bist, erwähne das bitte in deiner Bewerbung, damit wir versuchen können, dir einen alternativen Gesprächstermin anzubieten.

Unsere Datenschutz-Erklärung informiert über den Umgang mit den persönlichen Daten bei einer Bewerbung.

Das WUK als Kunst- und Kulturzentrum sowie als Kompetenzzentrum für Bildung und Beratung bietet jährlich 200.000 Nutzer_innen offenen Raum und begleitet rund 5.000 Menschen im Jahr beim Einstieg in die Arbeitswelt. Im WUK sind außerdem 150 selbstverwaltete Gruppen und Einzelinitiativen organisiert.

Auch unter seinen Mitarbeiter_innen will das WUK die Vielfalt der Gesellschaft abbilden und bekennt sich zu einer nicht-diskriminierenden Personalpolitik. Bewerbungen von Personen aller Geschlechter sowie von Menschen mit Migrationserfahrung und/oder nicht-deutscher Erstsprache sind ausdrücklich erwünscht. Wir unterstützen aktiv die Bewerbung von Menschen mit Behinderungen und arbeiten daran möglichst barrierefreie Bewerbungs- und Arbeitsbedingungen herzustellen.

 

Stundenausmaß
Teilzeit

Gefällt mir: