Newsletter Anmeldung
Menü

Stellenbeschreibung

Tangente St. Pölten – Festival für Gegenwartskultur ist ein spartenübergreifendes, sozial inklusives und ökologisch orientiertes Festival mit gesellschaftskritischem Ansatz, das von April bis Oktober 2024 in der Niederösterreichischen Landeshauptstadt stattfindet. Es richtet sich an lokales, regionales und internationales Publikum. Themen von weltweiter Relevanz werden aus dem Stadtgeschehen und seiner Geschichte heraus entwickelt, anschaulich gemacht und lassen Tangente St. Pölten auf diese Weise unverwechselbar werden. Angestrebt ist ein Programm von hoher künstlerischer Qualität. Der Schwerpunkt liegt auf bildender und darstellender Kunst, auf Architektur, Performance, Musik und Literatur. Projekte mit unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen und Communities aktivieren die Stadtgesellschaft. Die Menschen aus St. Pölten, Gäste aus nah und fern, erleben sich als Akteur*innen des Festivalgeschehens. Für die erstmalig stattfindende Ausgabe suchen wir zum ehestmöglichen Zeitpunkt mit Dienstort St. Pölten eine Leitung des Bereichs Vermittlung.

Ihr Aufgabengebiet

Im Kontext des Festivalaufbaus und der laufenden Programmentwicklung leiten Sie die strategische Planung, Konzeption und Koordination der zielgruppenorientierten Vermittlungsangebote aller Sparten. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf bereits im Vorfeld lokal in Erscheinung tretende Stadtprojekte.
In enger Kooperation mit dem künstlerischen Team nehmen Sie Kontakt zur Stadtgesellschaft auf und schaffen mit einem breiten Spektrum an Vermittlungspraktiken und Kommunikationsmaßnahmen Interesse und Akzeptanz für die Schwerpunktthemen des Festivals.
Sie vernetzen sich mit allen KoproduktionspartnerInnen des Festivals, den relevanten Kulturinstitutionen, zivilgesellschaftlichen Initiativen und Bildungseinrichtungen der Stadt und entwickeln bzw. bündeln gemeinsam Vermittlungsangebote für ein lokales, überregionales und internationales Publikum.
Mit klassischen Vermittlungsformaten wie Workshops, Publikumsgesprächen, Führungen o.ä. bieten Sie sowohl einem erfahrenen Festivalpublikum als auch Schulen im Klassenverband sowie allen, die sich kulturell beteiligen möchten, individuelle Möglichkeit zu tiefgehender Auseinandersetzung mit Gegenwartskultur
Durch die Vernetzung mit bereits bestehenden Publikumsschichten und die Erschließung neuer Zielgruppen – unter besonderer Berücksichtigung von Grundwerten des Festivals wie Partizipation und Empowerment, Capacity Buidling, Internationalität und Nachhaltigkeit – sind Sie wesentlich am Aufbau eines diversen und inklusiven Festivalpublikums beteiligt.
Ihre Mitarbeit bei Drucksorten, bei der Betreuung von Buchungsanfragen und als Schnittstelle zum Ticketing gewährleisten Kontakt auf Augenhöhe mit Schulen, Gruppen, und alle individuellen TeilnehmerInnen der Vermittlungsangebote des Festivals.

Ihr Profil

Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Kulturvermittlung in leitender Position, vorzugsweise im darstellenden und/oder soziokulturellen Bereich
Hohe soziale, kommunikative und integrative Kompetenz sowie Erfahrung in der Teamleitung
Starke Projektmanagementqualitäten inkl. Budgetverantwortung
Idealerweise ein abgeschlossenes Studium und/oder weiterführende Ausbildungen im Bereich der Vermittlung
Exzellentes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift auf Deutsch und Englisch, weitere Sprachekenntnisse sind wünschenswert
Hohe Motivation, einen spannenden und intensiven Entwicklungsprozess mit zu gestalten und in einem engagierten, dynamischen Team Verantwortung zu übernehmen
Ausgeprägtes Kenntnis der zeitgenössischen Kunstformen sowie der österreichischen und internationalen Kulturlandschaft
Bereitschaft zu Abend – und Wochenenddiensten

Wir bieten Ihnen

Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe innerhalb eines im Aufbau befindlichen Festivals, Möglichkeit zur Mitgestaltung und Umsetzung eines neuartigen Kunstprojektes mit gesellschaftlicher Relevanz in einem internationalen Umfeld
Individuelle und bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen der Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKU-Card“
Nach Absprache Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten (Home Office)
Essensgutscheine für umliegende Gastronomie
Fahrtkostenzuschuss für Ihre öffentliche Anreise zum Dienstort St. Pölten (Klimaticket)
Einen befristeten Dienstvertrag bis 30.11.2024 mit Option auf Verlängerung innerhalb der NÖKU-Gruppe
Ein Monatsgehalt von mindestens € 3.000,- brutto all in, mit der Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung

Ihre Bewerbung
Die NÖ Kulturlandeshauptstadt St. Pölten GmbH, Teil der NÖKU-Gruppe, freut sich über Ihre Bewerbungsunterlagen inklusive Lebenslauf und Motivationsschreiben online z.Hd. Frau Mag. Angelika Schopper, MAS.
Wir wertschätzen Vielfalt und setzen uns für Diversität und Zugänglichkeit ein. Wir laden deshalb insbesondere Menschen aus benachteiligten Bevölkerungsgruppen zur Bewerbung ein.

Weitere Informationen unter www.tangente-st-poelten.at

 

Stundenausmaß
Vollzeit

Gefällt mir:

%d Bloggern gefällt das: