Newsletter Anmeldung
Menü

Stellenbeschreibung

Das Volkstheater zählt zu den größten Sprechbühnen im deutschen Sprachraum. Mit rund 200 Mitarbeitenden und rund 360 Veranstaltungen pro Saison im Volkstheater und in weiteren Spielstätten im Wiener Stadtgebiet ist es ein Ort der Kunst und der Auseinandersetzung, für Literatur und Grenzerfahrung, Gegenwart und Utopie, Diskurs und Pop. Es versteht sich als politischer Ort für die Stadt und die Menschen, die in ihr leben.

Das Volkstheater sucht ab 01. September 2024 eine*n

Personalverrechner*in m/w/d

(20-35 Wochenstunden)

HAUPTAUFGABEN

  • Laufende Personaladministration und –verwaltung (u.a. Abwesenheitsverwaltung)
  • Lohn- und Gehaltsverrechnung unterschiedlicher Berufsgruppen (Technik, Künstler, Verwaltung) mit Erstellung des Monatsabschlusses/ Jahresabschlusses
  • Administration von Ein- und Austritten sowie gängiger Geschäftsfälle (Mutterschutz, Präsenzdienst, Karenzierungen,...)
  • Erstellung und Überarbeitung von Vertragsmustern
  • Ansprechpartner*in für Mitarbeiter*innen, Behörden, Sozialversicherung, Finanzamt, AMS
  • Betreuung des Dienstplan-Programmes/ Zeitwirtschaft (KOKOS.event)
  • Unterstützung bei der Bewerberadministration
  • Evidenzhaltung von Nichtverlängerungs- und Kündigungsterminen
  • Aufbereitung und Erstellung diverser individueller, monatlicher und jährlicher Auswertungen und Statistiken
  • Übernahme einer Schlüsselfunktion bei der Einführung und Wartung des digitalen Personalaktes

KENNTNISSE und KOMPETENZEN

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK, HASCH, o.ä.)
  • Personalverrechnungsprüfung (WIFI, WT-Akademie)
  • Mindestens 3 Jahre facheinschlägige Praxis, vorzugsweise in einem Kultur-/Veranstaltungsbetrieb
  • Sehr gute Kenntnisse im Arbeits-, Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht
  • Ausgezeichnete MS Office Kenntnisse (speziell Excel) und hohe Digitalisierungsaffinität
  • Ausgeprägter Teamgeist und dienstleistungsorientierter Arbeitsstil
  • Selbständige und sorgfältige Arbeitsweise, strukturiertes Denken, hohe Zahlenorientierung
  • Flexibilität, Einsatzfreude und Stressresistenz
  • Kommunikationsstärke und guten Sinn für Humor
  • Verantwortungsbewusstsein und Lernbereitschaft
  • DPW Softwarekenntnisse von Vorteil
  • Hervorragende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Englisch als Fremdsprache von Vorteil
  • Ausgeprägtes Interesse an Kunst und Kultur, idealerweise am Theater

WIR BIETEN

  • Ein unbefristetes Dienstverhältnis in einem stabilen Arbeitsumfeld ab September 2024
  • Beschäftigung im Ausmaß von 20 – 35 Stunden/Woche (Teilzeit)
  • Interessantes, abwechslungsreiches und vielfältiges Aufgabengebiet in einem kleinen Team mit direktem Kontakt zur Geschäftsführung
  • Ein dynamisches Arbeitsumfeld, in dem Teamorientierung als auch Eigeninitiative gefragt sind
  • Raum für fachliche und persönliche Weiterentwicklung, Teilnahme an Schulungen wird gefördert
  • Vergünstigte Theaterkarten
  • Wöchentlich frisches Obst und vergünstigte Verpflegung im Liebling im Volkstheater
  • Bezahlung laut Kollektivvertrag Wiener Bühnenverein/ Verwaltung Verwendungsgruppe III; das entspricht für Berufseinsteiger*innen EUR 2.674,- brutto pro Monat für 40 h/Woche (14 Monatsgehälter) mit Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Arbeitserfahrung
  • Überzahlung je nach Qualifikation und Berufserfahrung möglich

Wenn Sie die oben genannten Anforderungen erfüllen, Ihnen neue Herausforderungen Spaß machen und Sie als männlicher Bewerber Ihren Präsenzdienst abgeleistet haben, freuen wir uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben und Qualifikationsnachweis) als pdf bis spätestens 31.07.2024 ausschließlich per E-Mail an Martina Meril bewerbung@volkstheater.at

Wir ermutigen Menschen mit Migrationsgeschichte, jeder Herkunft, Religionszugehörigkeit, sexueller Orientierung und sozialen Geschlechts sowie Personen, die zu unterrepräsentierten und marginalisierten Gruppen gehören, sich bei uns zu bewerben.

Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung am Volkstheater entstehen, können leider nicht ersetzt werden.

 

Stundenausmaß
Teilzeit

Gefällt mir: