Newsletter Anmeldung
Menü

Stellenbeschreibung

Für die internationalen Festivals „Münchener Biennale“ und „DANCE“

sucht der Verein SPIELMOTOR MÜNCHEN e. V.

möglichst zum 1. April 2023 eine/n

Sachbearbeiter:in (w/m/d)

Der Verein SPIELMOTOR MÜNCHEN e. V. ist eine seit 1979 bestehende gemeinsame Initiative der Landeshauptstadt München und der BMW Group (www.spielmotor.de). Der Verein ist langjähriger Partner der Landeshauptstadt München bei der Planung und Durchführung der beiden städtischen Festivals Münchener Biennale – Festival für neues Musiktheater (www.muenchenerbiennale.de) und DANCE – Internationales Festival für zeitgenössischen Tanz der Landeshauptstadt München (www.dance-muenchen.de).

Der Verein SPIELMOTOR MÜNCHEN e. V. ist außerdem alleiniger Veranstalter des SPIELART Theaterfestivals (www.spielart.org).

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Schnittstellenfunktion zur Landeshauptstadt München/Kulturreferat (Veranstalter von Münchener Biennale und DANCE) in den Bereichen
  • Vertragsmanagement (u.a. städt. Vereinbarungen mit Künstler:innen und Agenturen, Kooperationen, Koproduktionen, Gastspielverträge, Statisterie) inkl. steuerlicher Beurteilung
  • Zahlungsabwicklung nach städtischen Richtlinien, Budgetvollzug
  • Beitragsmeldungen zu Künstlersozialkasse, GEMA, BVK
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben und Bürotätigkeiten

Wir bieten Ihnen:

  • Ein vielseitiges, interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet im Kulturbereich
  • Weitgehend selbstbestimmtes Arbeiten in einem kleinen professionellen Team mit flachen Hierarchien
  • Hohe Flexibilität bei der Ausgestaltung der Wochenarbeitszeit mit guter Vereinbarkeit von Familie und Beruf unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen eines Festivalbetriebs

Festanstellung (befristet bis 31.12.2024 mit Verlängerungsoption) in Teilzeit (mindestens 20 Wochenstunden) und Vergütung in Anlehnung an E 9 TVöD.

Eine München-Zulage und Fahrtkostenzuschuss werden gewährt.

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber:innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung und mehrjährige Berufserfahrung, wünschenswert im Bereich der öffentlichen Verwaltung, gerne auch Quereinsteiger:in und Wiedereinsteiger:in
  • Freude an Kommunikation im internationalen Kulturkontext
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Arbeitsprozesse
  • Gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und gewissenhafter Arbeitsweise
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen

Kontakt und Information:

Haben Sie Interesse? Detaillierte Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Franziska Alfons, Tel. 089/28 72 36 27 (Montag bis Donnerstag 9 bis 14 Uhr) bzw. e-mail: franziska.alfons@spielmotor.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen an

bewerbung@spielmotor.de  (Dateiformat pdf/ max. 3 MB)

oder an:

SPIELMOTOR MÜNCHEN e. V.

z.Hd. Frau Geschäftsführerin

Viktoria Strohbach-Hanko

Lothstr. 19

80797 München

Ende der Bewerbungsfrist ist der 28. Februar 2023.

 

Stundenausmaß
Teilzeit

Gefällt mir:

%d Bloggern gefällt das: