zertifikatslehrgang kulturmanagement

 

Der Zertifikatslehrgang Kulturmanagement bietet Ihnen eine sehr flexible Ausbildung. Auf Basis unseres Seminarprogramms können Sie individuelle Schwerpunkte setzen und die Zeiteinteilung nach Ihren Bedürfnissen gestalten. Sie konzentrieren sich dabei auf jene Themen, die Sie wirklich brauchen.

Der Einstieg ist jederzeit möglich und richtet sich nach Ihrer Seminarauswahl.

 

Der Lehrgang baut auf Ihren Kenntnissen auf und Sie erhalten ein fundiertes Wissen zu Kulturmanagement. Der Austausch mit KollegInnen und DozentInnen fördert den Aufbau Ihres persönlichen Netzwerks. In den einzelnen Seminaren legen wir auf ein ausgewogenes Verhältnis von Theorie und Praxis Wert. Die DozentInnen beziehen Ihre Projekte und Anliegen mit ein und die Schwerpunktsetzung erfolgt nach den Vorkenntnissen und Bedürfnissen der TeilnehmerInnen.

 

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an MitarbeiterInnen in Kulturorganisationen und -vereinen sowie BetreiberInnen von künstlerischen und kulturellen Projekten und Um- und WiedereinsteigerInnen. Ob Sie bereits einige Jahre Berufserfahrung mitbringen oder noch am Beginn Ihrer Berufslaufbahn stehen – der Lehrgang unterstützt Sie bei der Durchführung Ihrer Vorhaben, sei es im Rahmen von Kulturinstitutionen oder eigener Projekte. Sie haben die Gelegenheit, konkrete Karriereziele zu entwickeln und erhöhen so Ihre Chancen am Arbeitsmarkt.

Kommen Sie zum nächsten Infoabend und erfahren Sie alles zum Lehrgang!

IHR WEG ZUM ZERTIFIKATSLEHRGANG KULTURMANAGEMENT:

 

 

1. BEWERBUNGSSGESPRÄCH

— Vereinbaren Sie mit uns einen Bewerbungstermin. Dort sprechen wir über Ihre Erwartungen und Ziele und beantworten Ihre Fragen.

— Gerne informieren wir Sie über Fördermöglichkeiten Ihrer Ausbildung.

— Wir beraten Sie ganz individuell zu dem für Sie geeigneten Ausbildungsangebot und zu den für Sie passenden Seminaren.

 

 

2. AUSWAHL DER SEMINARE:

— Nach dem Gespräch wählen Sie Ihr persönliches Seminarprogramm aus und geben uns Ihre Wunschtermine bekannt. Bitte beachten Sie: 7 Seminare davon 2 aus dem Bereich Personal Skills

 

 

3. AUSFÜLLEN DER BEWERBUNGSUNTERLAGEN:

— Füllen Sie die Bewerbungsunterlagen aus und

— unterschreiben Sie die allgemeinen Geschäfts- sowie Teilnahmebedingungen.

 

 

4. LEBENSLAUF UND LETTER OF INTENT:

— Bitte schicken Sie uns Ihren aktuellen Lebenslauf sowie

— Ihren Letter of intent aus dem hervorgeht, warum Sie den Zertifikatslehrgang besuchen möchten, welche Tätigkeit Sie anstreben, welche beruflichen Ziele Sie verfolgen und wie Sie der Lehrgang dabei unterstützen kann

 

 

5. PROJEKTBESCHREIBUNG

— Bitte verfassen Sie eine kurze Projektbeschreibung von einer A4-Seite. Die Themenwahl steht Ihnen frei. Wichtig ist, dass die Projektbeschreibung auch abseits der Ausbildung für Sie Sinn macht und Sie damit weiterarbeiten können. An diesem Projekt arbeiten Sie während Ihrer gesamten Ausbildung und stellen es anschließend bei der Abschlusspräsentation vor. Sie haben alternativ die Möglichkeit eine Recherchearbeit zu verfassen.

 

 

6. LEHRGANGS-KICKOFF

— Beim Lehrgangs-Kickoff präsentieren Sie Ihre Projektidee vor KollegInnen und der Lehrgangsleitung und erhalten wertvolles Feedback und Tipps zum Weiterarbeiten.

— Zudem geben wir Ihnen einen Einblick, was Sie in der Ausbildung erwartet und besprechen Ihre berufliche Zielsetzung.

 

 

ZERTIFIKAT

Bei positiver Absolvierung aller Seminare sowie erfolgreicher Abschlusspräsentation erhalten Sie ein Zertifikat des Instituts für Kulturkonzepte. Das Zertifikat ist in österreichischen Kunst- und Kulturbetrieben hochgeschätzt und sehr bekannt. Ein großer Teil unserer AbsolventInnen ist aktuell in der heimischen Kulturszene beschäftigt oder auch international tätig. Wir freuen uns, wenn auch Sie ein Teil unseres ständig wachsenden Kulturkonzepte-Netzwerks werden.

 

Foto: Ryan McGuire gratisography

ACHTUNG Der Zertifikatslehrgang Kulturmanagement erfreut sich großen Interesses. Bitte reservieren Sie sich daher Ihre Wunschtermine rechtzeitig.

Gerne stehen wir Ihnen auch für ein persönliches
Beratungsgespräch zur Verfügung:
Tel.: +43 (0)1 58 53 999