Newsletter Anmeldung
Menü

Stellenbeschreibung

MITARBEITER*IN für das künstlerische Betriebsbüro / Sekretariat der künstlerischen Direktion (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet:
Produktionsbetreuung im administrativen und organisatorischen Bereich
Erstellung der Verträge des künstlerischen Personals
Einholung der für das Personalreferat relevante Unterlagen für die Anmeldung
Organisation und Betreuung von Vorsprechen
Pflege der Schauspieler*innen Datenbank
Terminkoordination für den künstlerischen Direktor
Reiseplanung für den künstlerischen Direktor und Gäste des Theaters der Jugend
Allgemeine Sekretariatsarbeiten

Ihr Profil:
Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (Lehre, HAS, HAK, Matura)
Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS-Office)
Hohe Serviceorientierung und rasche Auffassungsgabe
Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
Freude am Umgang mit Menschen
Sehr gute organisatorische Fähigkeiten
Teamorientiertes Arbeiten, gute Belastbarkeit und Flexibilität setzen wir voraus

Wir bieten:
Sehr gutes Arbeitsklima;
eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Entwicklungspotential in einem ambitionierten Team
Wir legen Wert auf eine gute, harmonische und langfristige Zusammenarbeit.

Dienstantritt:
ab sofort

Arbeitszeit:
VOLLZEITBESCHÄFTIGUNG 38,5 h / 5 Tage Woche;
Bereitschaft für Abend- und Wochenenddienste

Entlohnung:
Gem. Kollektivvertrag der Handelsangestellten Österreichs
Monatsgehalt auf Vollzeitbasis (38,5h/Wo) des Kollektivvertrags Beschäftigungsgruppe D2
ab € 2.180,00 brutto / 14 x monatlich.
Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation und Verwendung ist gegeben.

www.kollektivvertrag.at/cms/KV/KV_0/home

Ihre kompletten, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Zeugnisse, Lebenslauf, Foto etc.) senden Sie bitte per E-Mail (max. 1MB) an: bewerbung@tdj.at

Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung am Theater der Jugend entstehen, können leider nicht ersetzt werden.
Wir bitte um Verständnis, dass Bewerbungen, die die angegebene Datenmenge übersteigen, automatisch verworfen werden.

 

Stundenausmaß
Vollzeit

Gefällt mir:

%d Bloggern gefällt das: