RegistrarIn - Institut für Kulturkonzepte
Newsletter Anmeldung
Menü

Stellenbeschreibung

RegistrarIn

(Vollbeschäftigung von 11.01.2021 bis 30.06.2022)

Als RegistrarIn übernehmen Sie eigenverantwortlich eine Reihe von Aufgaben, die sowohl ausstellungsbezogen und termingebunden zu erledigen sind als auch Sammlung und Infrastruktur betreffen. Die Tätigkeit erfordert eine enge Kooperation mit der Geschäftsführung der Maria Lassnig Werknutzungs-GmbH und der Maria Lassnig Privatstiftung, sowie mit leihnehmenden Museen, Galerien, externen RestauratorInnen, Kunstspeditionen und Arthandlern, Versicherungen usw.

Ihre Tätigkeitsbereiche

  • Sammlung

 Standort- und Depotmanagement mit Überwachung der Lagerungsbedingungen der Sammlungsobjekte (Kunstwerke, div. Nachlassobjekte)

Organisation und Abwicklung interner Objektbewegungen

Standortverwaltung in Objektdatenbank (MuseumPlus)

Mitarbeit bei Neulagerung von Werkbeständen auf Papier, dokumentarischen Fotografien und Werkrepros

Vorauss. Mitarbeit bei Inventarisierung des filmischen Werks

Verwaltung Inventarlisten / Jährliche Inventur eines Teilbestandes

Dokumentation von Zu- und Abgängen

Bereitstellung von Informationen für die Verrechnung von Abgängen

Formale Abwicklung von Überlassungen

Arthandling (in bestimmtem Ausmaß)

Condition Reporting nach Leihe/Kommission

Verwaltung Rahmenbestand (insb. für Werke auf Papier)

Organisation von Neurahmen (einschl. Berechnung von Passepartouts nach Standards)

Organisation diverser Archiv- und Sammlungsbehelfe (Schachteln, Papiermuster u. dgl.)

Meldungen an Kunstversicherung

Verwaltung von Versicherungswerten

  • Ausstellungen / Leihgaben, Kommissionen

Kommunikation mit Leihnehmern und Kommissionären

Organisation und Dokumentation des Leihverkehrs bzw. von Kommissionen:
Klärung von Verpackungs-, Transport- und Installationsmodalitäten, Versicherung, Ausfuhrbedingungen, Koordination von Transporten

Bearbeitung von Leih- und Kommissionsverträgen (auf Basis von Standards)

Adaptierung von Werklisten für Versicherung und Transporte

Überwachen der Laufzeiten von Leihgaben und Kommissionen

Kuriertätigkeit:
Reisebereitschaft, Mitarbeit und Kontrollfunktion bei Installation und Deinstallation von Werken in Ausstellungen, Condition Reporting in Zusammenarbeit mit professionellen RestauratorInnen von Leihnehmern/Kommissionären

Verwaltung von Condition Reports

  • Koordination Werkpflege

Terminkoordination mit externen RestauratorInnen

Dokumentation von Restaurierungsberichten

Kurzerfassung von Erhaltungszuständen in der Datenbank

Prüfung von Kostenvoranschlägen

Abstimmung von Verpackungs-, Transport- und Installationsvorgaben

  • Vertretung

Vertretung Office Management im Urlaubs- oder Krankheitsfall (insb. Zahlungsanweisungen, fallweise Präsenz bei Veranstaltungen)

Sie bringen mit

Berufspraxis als RegistrarIn oder vergleichbare Tätigkeiten, einschließlich Arthandling

Organisationskompetenz

Fähigkeit zu schriftlicher und mündlicher Kommunikation (Deutsch und Englisch verhandlungssicher)

Grundlegende Kompetenz im Umgang mit Vertragswerken und Verrechnung

Visuelle Kompetenz für das Condition Reporting von Kunstwerken

Reisebereitschaft

Sehr gute Kenntnisse in Office (Outlook, Word, Excel)

Erfahrung / Lernbereitschaft im Umgang mit einer Objektdatenbank

Genauigkeit

Wir bieten Ihnen

Vollbeschäftigung mit 40 Wochenstunden von 11.01.2021 bis 30.06.2022

5 Arbeitstage, Gleitzeit

EUR 3.316,48 brutto (14 x jährlich)

Jahreskarte der Wiener Linien

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit Lebenslauf bis 27.11.2020 ausschließlich per Email an info@marialassnig.org.

Wir bitten um Verständnis, dass wir keinen Ersatz für Reisekosten leisten.

 

Stundenausmaß
Vollzeit

Gefällt mir:

%d Bloggern gefällt das: