Birgit Feike-Kneißl - Büroleitung Institut für Kulturkonzepte
Suche Newsletter Anmeldung
Menu
Menü
Birgit Feike-Kneißl
Foto: Marko Mestrovic

Birgit Feike-Kneißl

ist wenige Jahre nach der Gründung des Instituts für Kulturkonzepte zum Team gestoßen. Daher kennt sie neben Karin Wolf auch die meisten Anekdoten und kann aufgrund ihrer wertvollen Erfahrung besonders gut Situationen einschätzen und abwägen. Sie ist die Zahlen- und Türwächterin des Instituts: an ihr kommen alle späteren MitarbeiterInnen vorbei und in Finanzangelegenheiten arbeitet sie eng mit „George“ zusammen – dem aktuell einzigen, wenn auch virtuellen Mitarbeiter im Kulturkonzepte-Büro. In der Terminplanung ist sie ihren KollegInnen oft um Jahre voraus, behält dabei dennoch den perfekten Überblick über „das große Ganze“. Ins Büro hat sie die weiteste Anreise und gönnt sich deswegen bei ihrer Ankunft oft ein zweites Frühstück. Für ihre Kolleginnen ist sie die „Herrin der Düfte“ und kennt für jedes Wehwehchen das passende ätherische Öl zur Besserung.

2 Fragen an Birgit Feike-Kneißl

Wenn du nicht am Institut wärst, welchen Job hättest du stattdessen? Bibliothekarin, weil ich Bücher liebe und in meiner Studienzeit viele schöne Stunden in Wiens Bibliotheken verbracht habe.

Wo brauchst du im Joballtag regelmäßig Hilfe? Bei der Suche nach einem passenden Kuvert und der passenden Briefmarke.

Gefällt mir:

%d Bloggern gefällt das: