ZERTIFIKATSLEHRGANG KULTURVERMITTLUNG

Die Aufgaben in der Kunst- und Kulturvermittlung sind komplex und vielschichtig und konzentrieren sich zu einem überwiegenden Teil auf die Publikums- und Kommunikationsarbeit. Kunst- und KulturvermittlerInnen sind für die Konzeption, Durchführung und Koordination von Programmen, für  die Organisation von Veranstaltungen und die Entwicklung und Durchführung von Vermittlungsformaten für unterschiedliche Zielgruppen zuständig. Eine Kernkompetenz ist die personale Vermittlung, also die Kommunikation und Interaktion mit Gruppen.

 

Dieser Zertifikatslehrgang richtet sich an Menschen, die bereits in dem Feld tätig sind und nach einer kompakten Möglichkeit suchen sich zu professionalisieren, aber auch an Personen, die sich beruflich orientieren und zukünftig in der Kunst- und Kulturvermittlung arbeiten möchten.

 

Unser umfassendes Seminarangebot bietet Ihnen eine sehr flexible und praxisorientierte Ausbildung. Sie konzentrieren sich dabei auf jene Themen, die Sie wirklich brauchen und gestalten die Zeiteinteilung nach Ihren Bedürfnissen. Parallel zum Lehrgang arbeiten Sie an Ihrem Praxisprojekt. Dazu erhalten Sie laufend Feedback und können Ihr Projekt so kontinuierlich und mit fachlicher Begleitung planen und durchführen.

Rufen Sie uns an, um einen Bewerbungstermin zu vereinbaren! 01 58 53 999

IHR WEG ZUM ZERTIFIKATSLEHRGANG KULTURVERMITTLUNG:

 

 

1. BEWERBUNGSGESPRÄCH

— Vereinbaren Sie mit uns einen Bewerbungstermin. Dort sprechen wir über Ihre Erwartungen und Ziele und beantworten Ihre Fragen.

— Gerne informieren wir Sie über Fördermöglichkeiten Ihrer Ausbildung.

— Wir beraten Sie ganz individuell zu dem für Sie geeigneten Ausbildungsangebot und zu den für Sie passenden Seminaren.

 

 

2. AUSWAHL DER SEMINARE:

— Nach dem Gespräch wählen Sie Ihr persönliches Seminarprogramm aus und geben uns Ihre Wunschtermine bekannt. Bitte beachten Sie: 7 Seminare davon die 4 Kulturvermittlungs-Seminare

 

 

3. AUSFÜLLEN DER BEWERBUNGSUNTERLAGEN:

— Füllen Sie die Bewerbungsunterlagen aus und

— unterschreiben Sie die allgemeinen Geschäfts- sowie Teilnahmebedingungen.

 

 

4. LEBENSLAUF UND LETTER OF INTENT:

— Bitte schicken Sie uns Ihren aktuellen Lebenslauf sowie

— Ihren Letter of intent aus dem hervorgeht, warum Sie den Zertifikatslehrgang besuchen möchten, welche Tätigkeit Sie anstreben, welche beruflichen Ziele Sie verfolgen und wie Sie der Lehrgang dabei unterstützen kann

 

 

5. PROJEKTBESCHREIBUNG

— Bitte verfassen Sie eine kurze Projektbeschreibung von einer A4-Seite. Die Themenwahl steht Ihnen frei. Wichtig ist, dass die Projektbeschreibung auch abseits der Ausbildung für Sie Sinn macht und Sie damit weiterarbeiten können. An diesem Projekt arbeiten Sie während Ihrer gesamten Ausbildung und stellen es anschließend bei der Abschlusspräsentation vor. Sie haben alternativ die Möglichkeit eine Recherchearbeit zu verfassen.

 

 

6. LEHRGANGS-KICKOFF

— Beim Lehrgangs-Kickoff präsentieren Sie Ihre Projektidee vor KollegInnen und der Lehrgangsleitung und erhalten wertvolles Feedback und Tipps zum Weiterarbeiten.

— Zudem geben wir Ihnen einen Einblick, was Sie in der Ausbildung erwartet und besprechen Ihre berufliche Zielsetzung.

 

 

ZERTIFIKAT

Bei positiver Absolvierung aller Seminare sowie erfolgreicher Abschlusspräsentation erhalten Sie ein Zertifikat des Instituts für Kulturkonzepte. Das Zertifikat ist in österreichischen Kunst- und Kulturbetrieben hochgeschätzt und sehr bekannt. Ein großer Teil unserer AbsolventInnen ist aktuell in der heimischen Kulturszene beschäftigt oder auch international tätig. Wir freuen uns, wenn auch Sie ein Teil unseres ständig wachsenden Kulturkonzepte-Netzwerks werden.

 

Foto: Corinna Eigner

EINSTIEG JEDERZEIT MÖGLICH! Sie interessieren sich für diesen Zertifikatslehrgang?
Gerne beraten wir Sie zur passenden Seminarauswahl und stehen Ihnen für Informationen zur Verfügung.
Tel.: +43 (0)1 58 53 999