ZERTIFIKATSLEHRGANG KULTURVERMITTLUNG

Die Aufgaben in der Kunst- und Kulturvermittlung sind komplex und vielschichtig und konzentrieren sich zu einem überwiegenden Teil auf die Publikums- und Kommunikationsarbeit. Kunst- und KulturvermittlerInnen sind für die Konzeption, Durchführung und Koordination von Programmen, für  die Organisation von Veranstaltungen und die Entwicklung und Durchführung von Vermittlungsformaten für unterschiedliche Zielgruppen zuständig. Eine Kernkompetenz ist die personale Vermittlung, also die Kommunikation und Interaktion mit Gruppen.

 

Dieser Zertifikatslehrgang richtet sich an Menschen, die bereits in dem Feld tätig sind und nach einer kompakten Möglichkeit suchen sich zu professionalisieren, aber auch an Personen, die sich beruflich orientieren und zukünftig in der Kunst- und Kulturvermittlung arbeiten möchten.

 

Unser umfassendes Seminarangebot bietet Ihnen eine sehr flexible und praxisorientierte Möglichkeit der Weiterbildung. Sie konzentrieren sich dabei auf jene Themen, die Sie wirklich brauchen und gestalten die Zeiteinteilung nach Ihren Bedürfnissen. Parallel zum Lehrgang arbeiten Sie an Ihrem Praxisprojekt. Dazu erhalten Sie laufend Feedback und können Ihr Projekt so kontinuierlich und mit fachlicher Begleitung planen und durchführen.

 

IHR INDIVIDUELLES PROGRAMM

  • 7 Seminare (16 UE à 45 min pro Seminar): verpflichtend 4 Seminare aus dem Bereich Kulturvermittlung; die 3 weitere Seminare können Sie frei aus unserem Seminarprogramm wählen und damit individuelle Schwerpunkte setzen
  • Abgabe eines "letters of intent" mit Lernzielen und Evaluierungskriterien
  • Lern-Ziel-Gespräch mit der Lehrgangsleitung 
  • begleitendes Projektcoaching bzw. Karrierecoaching in Kleingruppen mit ExpertInnen aus der Praxis
  • Verfassen einer schriftlichen Arbeit zu einem selbst gewählten Thema – Feedback der Lehrgangsleitung
  • Abschlusspräsentation – Feedback der Lehrgangsleitung und externer ExpertInnen

 

ECTS
Der positive Abschluss des gesamten Zertifikatslehrgangs entspricht 25 ECTS Punkten. Der Besuch eines einzelnen Seminars deckt sich mit 1 ECTS Punkt. Die Studienprogrammleitung an Ihrer Universität entscheidet über die Anrechenbarkeit in Ihrem Studium.

 

Foto: Corinna Eigner

EINSTIEG JEDERZEIT MÖGLICH! Sie interessieren sich für diesen Zertifikatslehrgang?
Gerne beraten wir Sie zur passenden Seminarauswahl und stehen Ihnen für Informationen zur Verfügung.
Tel.: +43 (0)1 58 53 999