LEHRGANG KULTURVERMITTLUNG

Die Aufgaben in der Kunst- und Kulturvermittlung sind komplex und vielschichtig und konzentrieren sich zu einem überwiegenden Teil auf die Publikums- und Kommunikationsarbeit. Kunst- und KulturvermittlerInnen sind für die Konzeption, Durchführung und Koordination von Programmen, für  die Organisation von Veranstaltungen und die Entwicklung und Durchführung von Vermittlungsformaten für unterschiedliche Zielgruppen zuständig. Eine Kernkompetenz ist die personale Vermittlung, also die Kommunikation und Interaktion mit Gruppen.

 

Dieser Lehrgang Kulturvermittlung richtet sich an Menschen, die bereits in dem Feld tätig sind und nach einer kompakten Möglichkeit suchen sich zu professionalisieren, aber auch an Personen, die sich beruflich orientieren und zukünftig in der Kunst- und Kulturvermittlung arbeiten möchten.

 

Unser umfassendes Seminarangebot bietet Ihnen eine sehr flexible und praxisorientierte Ausbildung. Sie konzentrieren sich dabei auf jene Themen, die Sie wirklich brauchen und gestalten die Zeiteinteilung nach Ihren Bedürfnissen. Parallel zum Lehrgang arbeiten Sie an Ihrem Praxisprojekt. Dazu erhalten Sie laufend Feedback und können Ihr Projekt so kontinuierlich und mit fachlicher Begleitung planen und durchführen.

 

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Infoabend zu den Lehrgängen Kulturmanagement und Kulturvermittlung am 26. September, 16-18 Uhr an! 

Rufen Sie uns an, um einen Bewerbungstermin zu vereinbaren! 01 58 53 999

 

 

IN 5 EINFACHEN SCHRITTEN ZU IHREM LEHRGANG:

 

 

1. Bewerbungsgespräch

 

— Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin für Ihr Bewerbungsgespräch.

— Dort geben wir Ihnen vertiefende Informationen zu Ihrem Wunsch-Lehrgang, beantworten Ihre offenen Fragen und unterstützen Sie dabei, Ihr individuelles Lehrgangsprogramm zu erstellen.

 

 

2. Auswahl Ihres Seminarprogramms & Ausfüllen der Bewerbungsunterlagen

 

— Nach dem Bewerbungsgespräch wählen Sie Ihr persönliches Seminarprogramm aus und geben uns Ihre Wunschtermine bekannt. Bitte wählen Sie beim

— Lehrgang Kulturvermittlung: 7 Seminare davon alle 4 Kulturvermittlungs-Seminare

— Lehrgang Kulturmanagement: 7 Seminare davon 2 aus dem Bereich Personal Skills

— Sie füllen die Bewerbungsunterlagen aus und unterschreiben die allgemeinen Geschäfts- und Teilnahmebedingungen.

 

 

3. Lebenslauf und Letter of intent

 

— Bitte schicken Sie uns Ihren aktuellen Lebenslauf sowie Ihren Letter of intent in dem Sie kurz beschreiben, warum Sie den Lehrgang besuchen möchten und wie er Sie beim Erreichen Ihrer beruflichen Ziele unterstützen kann.

 

 

4. Projektbeschreibung

 

— Jetzt geht es um Ihre Projektidee: Bitte beschreiben Sie auf einer A4-Seite, welches Kunst- oder Kulturprojekt Sie im Lehrgang verwirklichen möchten.

— An diesem Projekt arbeiten Sie während Ihrer Ausbildung am Institut. In den Seminaren und Coachings bekommen Sie laufend Feedback dazu.

— Ihren Lehrgang schließen Sie mit der Abgabe einer schriftlichen Arbeit zu Ihrem Projekt und einer mündlichen Präsentation vor der Lehrgangsleitung ab.

 

 

5. Lehrgangs-Kickoff

 

— Zum Lehrgangsstart nehmen Sie am Kickoff teil. Dort lernen Sie das Leitungsteam der Lehrgänge und neue TeilnehmerInnen kennen, die mit Ihnen die Ausbildung beginnen.

— Sie stellen Ihre Projektidee vor, verfeinern diese und bekommen Tipps fürs Weiterarbeiten. Zusätzlich informieren wir Sie über den Ablauf des Lehrgangs.

 

 

ZERTIFIKAT

 

Bei positiver Absolvierung aller Seminare sowie erfolgreicher Abschlusspräsentation erhalten Sie ein Zertifikat des Instituts für Kulturkonzepte. Das Zertifikat ist in österreichischen Kunst- und Kulturbetrieben hochgeschätzt und sehr bekannt. Ein großer Teil unserer AbsolventInnen ist aktuell in der heimischen Kulturszene beschäftigt oder auch international tätig. Wir freuen uns, wenn auch Sie ein Teil unseres ständig wachsenden Kulturkonzepte-Netzwerks werden.

 

Foto: Corinna Eigner

EINSTIEG JEDERZEIT MÖGLICH! Sie interessieren sich für diesen Lehrgang?
Gerne beraten wir Sie zur passenden Seminarauswahl und stehen Ihnen für Informationen zur Verfügung.
Tel.: +43 (0)1 58 53 999